Programm

Der nächste Programmstart 2018 ist Ende September.

ARCHITECTURE REAL ESTATE CONSTRUCTION
Weiterbildung ETH ARC

CAS ETH ARC PROJEKT
Certificate of Advanced Studies ETH ARC in Gesamtprojektleitung

Die Professur für Architektur und Bauprozess an der ETH Zürich widmet sich in ihren Weiterbildungsprogrammen den Kompetenzen der Architekten und Ingenieure. Das seit 2008 durchgeführte Advanced Studies Programm Gesamtprojektleitung CAS ETH ARC Projekt vermittelt eine ganzheitliche Betrachtung des Planungs- und Bauprozesses und legt den Schwerpunkt auf die Projektarbeit und die sie leitenden Personen.

Zielsetzungen
Der Studiengang CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung befähigt die Absolventen, anspruchsvolle Projekte zu führen und komplexe Aufgaben zu beherrschen. Durch die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse erfüllen sie die Anforderungen eines Gesamtleiters. Das CAS-Programm vermittelt praxisnah die Handlungskompetenz des Projektleiters, der als führende, moderierende und koordinierende Persönlichkeit im Planungs- und Bauprozess zu verstehen ist. Gesamtprojektleitung beschreibt sowohl eine Rolle als auch eine Leistung. Beide Betrachtungen widersprechen sich jedoch in ihrem Aufgabenverständnis: Während die Rolle per se Führungsaufgaben übernimmt, stellt die Leistung operative Managementaufgaben dar. In der Praxis stellt dies ein Konfliktpotenzial dar, da dies mit unterschiedlichen Verantwortungen und den daraus resultierenden Haftungen einhergeht. Im CAS-Programm ETH ARC PROJEKT wird die Gesamtleitung als ganzheitlicher Denkansatz definiert und als spezifische Methodik beschrieben, die den Weg zum Ziel beschreibt. Professionalität, Eigenverantwortung und Gemeinwohlverpflichtung sind die dafür notwendigen und unabdingbaren Elemente. Das CAS-Programm vermittelt die notwendigen Handlungs- und Methodenkompetenzen für die Projektleitenden, die Verantwortung übernehmen wollen und dadurch Entscheide treffen müssen.

Methodik
Das CAS ETH ARC PROJEKT greift die Praxiserfahrung der Studierenden auf und bildet sie für die Praxis weiter. Das Programm wird als moderiertes Kolloquium verstanden, in dem Forschung, Lehre und Praxis laborartig miteinander verknüpft werden: Instrumente des Studiums sind insbesondere Vorlesung, Diskurs, Studie, Präsentation, Fallbeispiel und Leistungskontrolle in Form von Prüfungen und Semesterarbeiten.

Das erste Semester, das sich der Wissensvermittlung widmet, betrachtet die Themenbereiche Beteiligte und Aufgabenverständnis. Dabei wird der Stand der Dinge bezüglich der Profession, der Leistungsdefinition, der Organisation, des Projektwissens und des Planungs- und Bauprozessverständnisses erfasst, vertieft, rekapituliert und interpretiert.

Das sich mit der Methodenkompetenz befassende zweite Semester generiert auf Basis des zuvor Erlernten mit den Begriffen Aufgabenverständnis, Struktur und Kultur die notwendige Haltung und Handlung der Projektleitenden. Recht, Führung und Kommunikation sind die begleitenden Disziplinen. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden des CAS ETH ARC Projekt im Sinn ihrer Fachkompetenz die Fähigkeiten erlernen, gezielt Verantwortung zu übernehmen, die richtigen Entscheide zu treffen und situationsangemessen zu agieren.

Zielgruppe
Das CAS ETH ARC Projekt richtet sich an praxisnahe Akteure der Bau- und Immobilienwirtschaft. Studierende des CAS-Programms weisen ein ausgeprägtes Interesse an der Projektarbeit auf und wollen den Stand der Dinge bezüglich des Planungs- und Bauprozesses erfassen und vertiefen. Angesprochen sind Persönlichkeiten, die sich mit der Schweizerischen Baukultur identifizieren und durch ihre Haltung und ihr Handeln das Bauumfeld respektvoll gestalten wollen.

Dauer und Kosten
Das CAS ETH ARC PROJEKT umfasst 12 ECTS-Punkte und schliesst rund 300 Stunden Vorlesungen, betreute Tätigkeiten und Selbststudium ein. Der Unterricht wird in Form von Vorlesung, Fallbeispiel, Studie, Präsentation und Diskurs mit rund 150 Kontaktstunden durchgeführt.

Das CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung dauert zwei Semester und umfasst je 20 Programmtage pro Semester. Die Programmtage sind freitags von 13 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Programmort ist die ETH Zürich, Campus Science City, Standort Hönggerberg. Die Unterrichtssprachen sind primär Deutsch auf Niveaustufe C2, mit einigen Beiträgen auf Englisch (Niveaustufe B2).

Das CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung kostet 14.000 CHF.

Bei erfolgreichem Abschluss des CAS-Programms erhalten die Teilnehmenden ein Weiterbildungszertifikat ETH ARC in Gesamtprojektleitung. Studierende des MAS ETH ARC können ihre Teilnahme am CAS ETH ARC PROJEKT als begleitendes Programm anrechnen lassen.

Bewerbung
-> Zur Bewerbung

 

-> Kontakt
-> Bewerbung

-> CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung
-> Studienleitung CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung
-> Programm CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung
-> Module CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung
-> Teilnehmende CAS ETH ARC in Gesamtprojektleitung